Kultur und Diskriminierung, Teil 1, 07.04.2014

„Kultur und Diskriminierung –
neue Denk- und Handlungsmöglichkeiten entwickeln.“

Montag, 7. April 2014, von 9 bis 16 Uhr, im Mehrgenerationenhaus Nuthetal, Schlüterstr.46

Inhalt:
Ausgehend von den eigenen Erfahrungen werden die Funktionsweisen von Diskriminierung auf der zwischenmenschlichen und institutionellen Ebene betrachtet und Sie bekommen die Gelegenheit, durch Reflexion der eigenen Denk- und Verhaltensmuster, neue Handlungsansätze gegen Diskriminierung zu entwickeln.
Wir werden uns mit verschiedenen Kulturbegriffen auseinandersetzen und über (eigene) kulturelle Prägungen reflektieren. Sie erhalten grundlegende Informationen zum „Anti Bias Ansatz“ (ein Ansatz aus der antidiskriminierenden Bildungsarbeit).

Wir freuen uns auf offene und neugierige Teilnehmer/innen.

Den Workshop leiten wird Jörg Stopa. Er ist als Regionalreferent der RAA Brandenburg (Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie) tätig.
Sie erhalten am Veranstaltungsende eine Teilnahmebestätigung über die Workshop-Themen und den zeitlichen Umfang.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich bis zum 28. März 2014 per E-Mail oder telefonisch verbindlich an.